Persischer Ehrenpreis, Veronica persica

170927, 165158, Persischer Ehrenpreis , Veronica persica
170927, 165158, Persischer Ehrenpreis , Veronica persica

Persischer Ehrenpreis,
Veronica persica

Persischer Ehrenpreis, Veronica persica

Systematik
Euasteriden I
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Wegerichgewächse (Plantaginaceae)
Tribus: Veroniceae
Gattung: Ehrenpreis (Veronica)
Art: Persischer Ehrenpreis
Wissenschaftlicher Name
Veronica persica
Poir.

Es gibt etwa 450 Arten in der Gattung Veronica.

Steinquendel-Ehrenpreis (Veronica acinifolia L.)
Acker-Ehrenpreis (Veronica agrestis L.)
Alpen-Ehrenpreis (Veronica alpina L.)
Blauer Wasser-Ehrenpreis (Veronica anagallis-aquatica L.)
Schlamm-Ehrenpreis (Veronica anagalloides Guss.)
Blattloser Ehrenpreis (Veronica aphylla L.)
Spitzzähniger Ehrenpreis (Veronica argute-serrata Regel & Schmalh.): Seine Heimat ist Griechenland, Armenien und Transkaukasien. Er ist in Baden-Württemberg ein Neophyt.[1][2]
Feld-Ehrenpreis[3] (Veronica arvensis L.)
Österreichischer Ehrenpreis (Veronica austriaca L.)
Bachbunge[3] (Veronica beccabunga L.)
Gänseblümchen-Ehrenpreis (Veronica bellidioides L.)
Rötlicher Wasser-Ehrenpreis (Veronica catenata Pennell)
Gamander-Ehrenpreis (Veronica chamaedrys L.)
Heide-Ehrenpreis (Veronica dillenii Crantz)
Faden-Ehrenpreis (Veronica filiformis Sm.)
Felsen-Ehrenpreis (Veronica fruticans Jacq., Syn.: Veronica saxatilis Scop.)
Halbstrauch-Ehrenpreis (Veronica fruticulosa L.)
Efeu-Ehrenpreis (Veronica hederifolia L.)
Langblättriger Ehrenpreis (Veronica longifolia L., Syn.: Pseudolysimachion longifolium (L.) Opiz)
Berg-Ehrenpreis (Veronica montana L.)
Echter Ehrenpreis (Veronica officinalis L.)
Glanzloser Ehrenpreis (Veronica opaca Fries)
Fremder Ehrenpreis (Veronica peregrina L.)
Persischer Ehrenpreis (Veronica persica Poiret)
Glänzender Ehrenpreis (Veronica polita Fries)
Früher Ehrenpreis (Veronica praecox All.)
Niederliegender Ehrenpreis (Veronica prostrata L.)
Serpentin-Ehrenpreis (Veronica scardica Griseb.)
Schild-Ehrenpreis (Veronica scutellata L.)
Quendel-Ehrenpreis (Veronica serpyllifolia L.)
Ähriger Ehrenpreis (Veronica spicata L., Syn.: Pseudolysimachion spicatum (L.) Opiz)
Rispen-Ehrenpreis (Veronica spuria L., Syn.: Veronica foliosa Waldst. & Kit.; Pseudolysimachion spurium (L.) Rauschert)
Hain-Ehrenpreis (Veronica sublobata M.A.Fisch.)
Großer Ehrenpreis (Veronica teucrium L.)
Dreiteiliger Ehrenpreis (Veronica triphyllos L.)
Nesselblättriger Ehrenpreis (Veronica urticifolia Jacq.)
Frühlings-Ehrenpreis[3] (Veronica verna L.)
Wiener Gamander-Ehrenpreis (Veronica vindobonensis (M.A.Fisch.) M.A.Fisch.)
Sonstige Veronica-Arten aus Europa (Auswahl):

Veronica allionii Vill.: Sie kommt nur in den französischen und italienischen Südwest-Alpen vor.
Veronica aragonensis Stroh: Sie kommt nur in den spanischen Pyrenäen vor.
Veronica aznavourii Dörfler: Sie kommt nur im östlichen Teil der Balkan-Halbinsel vor.
Veronica bachofenii Heuffel: Sie ist in Osteuropa verbreitet.
Veronica baumgartenii Roem. & Schult.: Sie kommt nur in den Karpaten, in Bulgarien und im früheren Jugoslawien vor.
Kaukasischer Ehrenpreis (Veronica caucasica M.Bieb.): Sie kommt nur im Kaukasus vor.
Veronica chamaepithyoides Lam.: Sie kommt nur in Spanien vor.
Veronica contandriopouli Quézel: Sie kommt nur im südlichen Griechenland vor.
Veronica crista-galli Steven: Sie kommt im Kaukasus vor.
Veronica cymbalaria Bodard: Sie kommt in Südeuropa vor.
Veronica dabneyi Hochst.: Dieser Endemit kommt nur auf den Azoren vor.
Veronica erinoides Boiss. & Spruner: Sie kommt nur in den Bergen des südlichen Griechenlands vor.
Veronica euxina Turrill: Sie kommt in Bulgarien vor.
Veronica gentianoides Vahl: Sie kommt auf der Krim, in der Türkei, im Kaukasusraum und im Iran vor.
Veronica glauca Sm.: Sie kommt nur auf der Balkan-Halbinsel vor; dazu die Unterart:
Veronica glauca subsp. kavusica (Rech. f.) M.A.Fisch. (Syn. Veronica kavusica Rech. f.)[1]: Dieser Endemit kommt nur auf Kreta vor.
Veronica grisebachii Walters: Sie kommt in Bulgarien, in der Türkei und vielleicht auch in Griechenland vor.
Veronica kindlii Adamović: Sie kommt in Griechenland und im früheren Jugoslawien vor.
Veronica mampodrensis Losa & P. Monts.: Sie kommt in Spanien vor.
Veronica melissifolia Poiret: Sie ist in Russland, in Kleinasien und im Kaukasusraum verbreitet.
Veronica micrantha Hoffmanns. & Link: Sie kommt nur im nördlichen Portugal vor.
Veronica multifida L.: Sie ist in Asien und in der Ukraine verbreitet.
Veronica nummularia Gouan: Sie kommt nur in den Pyrenäen und in der Cordillera Cantábrica vor.
Veronica nummulariifolia Pourret
Veronica orientalis Mill.: Sie kommt auf der Krim und in Vorderasien vor.
Veronica panormitana Tineo ex Guss.: Sie kommt im Mittelmeerraum vor.
Veronica pectinata L.: Sie kommt in Bulgarien und in der Türkei vor.
Veronica peduncularis Bieb.: Sie ist in der Ukraine, auf der Krim, in Kleinasien, im Kaukasus und in Russland verbreitet.
Veronica ponae Gouan: Sie kommt in Spanien und Frankreich vor.
Veronica repens Clarion ex DC.: Sie kommt nur in Spanien und auf Korsika vor.
Veronica rhodopaea (Velen.) Degen ex Stoj. & Stefanov: Sie kommt nur in den Bergen im südlichen Bulgarien vor.
Veronica rosea Desf.: Sie kommt in Spanien (nur bei Antequera) und in Nordwest-Afrika vor.
Veronica sartoriana Boiss. & Heldr.: Sie kommt nur in Griechenland und auf Kreta vor.
Veronica tenuifolia Asso: Sie kommt nur im nordöstlichen Spanien vor.
Veronica thessalica Bentham: Sie kommt nur in Albanien und in Griechenland vor.
Veronica thymifolia Sm.: Sie kommt nur im südlichen Griechenland und auf Kreta vor.
Veronica turrilliana Stoj. & Stefanov: Sie kommt auf der östlichen Balkan-Halbinsel und in der Türkei vor.
Veronica urumovii Velen.: Sie kommt in Bulgarien vor.
Weitere Arten sind (unter Einschluss der früheren Gattung Hebe):

Veronica armena Boiss. & A.Huet: Sie kommt in der Türkei und im Kaukasusraum vor.
Veronica buchananii Hook. f. (Syn.: Hebe buchananii (Hook. f.) Cockayne & Allan): Sie kommt in Neuseeland vor.
Veronica caespitosa Boiss.: Sie kommt in Vorderasien vor.
Veronica cinerea Boiss. & Balansa: Sie kommt in der Türkei vor.
Veronica kellereri Degen & Urum.: Sie kommt nur in Mazedonien vor.
Veronica kemulariae A.I.Kuth.: Sie kommt im Kaukasusraum und in Georgien vor.
Veronica kotschyana Benth.: Sie kommt in der Türkei vor.
Veronica nipponica Makino: Sie kommt in Japan vor.
Veronica petraea Steven: Sie kommt im Kaukasusraum vor.
Veronica speciosa R.Cunn. ex A.Cunn. (Syn.: Hebe speciosa (R.Cunn. ex A.Cunn.) Cockayne & Allan): Sie kommt in Neuseeland vor.
Veronica tauricola Bornm.: Sie kommt in der Türkei vor.
Amerikanischer Ehrenpreis (Veronica wormskjoldii Roem. & Schult.): Sie kommt in Nordamerika und auf Grönland vor.
Je nach Autor nicht mehr zur Gattung Veronica zählen:

Arzneiehrenpreis (Veronicastrum virginicum (L.) Farw., Syn.: Veronica virginica L.)
Blaues Mänderle (Paederota bonarota (L.) L., Syn.: Veronica bonarota L.)
Gelbes Mänderle (Paederota lutea Scop., Syn.: Veronica lutea (Scop.) Wettst.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.